Was ist NFP?

NFP oder Natürliche Familienplanung ist ein Sammelbegriff für verschiedene Methoden, die zur Empfängnisregelung eingesetzt werden können. Das bedeutet, dass NFP sowohl bei Kinderwunsch angewendet werden kann, als auch um eine Schwangerschaft zu vermeiden.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) versteht unter NFP…

„[…]eine Vorgehensweise, mit deren Hilfe eine Schwangerschaft sowohl angestrebt als auch vermieden werden kann, und zwar durch Beobachtung der natürlich aufgetretenen Zeichen und Symptome der fruchtbaren und unfruchtbaren Phase des weiblichen Menstruationszyklus.[…].”

Klingt kompliziert? Ist es eigentlich gar nicht.

 

NFP Natürliche Familienplanung sensiplan Verhütung Kinderwunsch hormonfrei

Je nach NFP-Methode werden verschiedene Körper-Symptome beobachtet, dokumentiert und nach bestimmten Regeln analysiert und ausgewertet. Das kann die morgendliche Körpertemperatur sein, die unmittelbar nach dem Aufwachen gemessen wird. Das können aber auch die Veränderungen von Lage, Öffnung und Konsistenz des Gebärmutterhalses sein. Oder die Veränderungen, denen der Zervixschleim im Laufe des Zyklus unterworfen ist.

Die sympto-thermale Methode – unser NFP-Weg

Wir arbeiten nach der sympto-thermalen Methode  – das bedeutet, dass sowohl die morgendliche Körpertemperatur (Basaltemperatur) als auch ein weiteres Körpersymptom (Gebärmutterhals oder Zervixschleim) erfasst wird.

Wozu? Auf diese Weise können wir die fruchtbare von der unfruchtbaren Zeit im weiblichen Zyklus unterscheiden und dieses Wissen so einsetzen, dass es zu unseren Wünschen passt: Zur Vermeidung einer Schwangerschaft oder für den Kinderwunsch. Denn NFP ist mehr als Verhütung!

Was heißt das?

Das heißt, dass du durch NFP erfährst, zu welchen Zeiten ihr als Paar gemeinsam fruchtbar seid. Also zu welcher Zeit im Zyklus ihr ein Baby empfangen könnt.

Wenn ihr Kinderwunsch habt, dann nutzt ihr diese Zeit für euren Kinderwunsch. Wenn ihr keinen Kinderwunsch habt, sondern verhüten wollt, könnt ihr zwischen zwei Möglichkeiten wählen:

  1. Enthaltsamkeit in der fruchtbaren Zeit. Das ist die sicherste Variante und sie ist für diejenigen von euch, die aus ethischen oder religiösen Gründen, keine Verhütungsmittel verwenden möchten, eine gute Möglichkeit eine Schwangerschaft zu vermeiden.
  2. Verwendung eines Verhütungsmittels in der fruchtbaren Zeit. Geeignet dafür sind alle Verhütungsmittel, die zu den Barrieremethoden gehören (bspw. Kondom, Diaphragma, Portiokappe, etc.). Allerdings kann das die Sicherheit von NFP negativ beeinflussen und ist strenggenommen auch nicht NFP, sondern Fertility Awareness.

Warum funktioniert NFP?

NFP funktioniert – weil im weiblichen Zyklus verschiedene Hormone wirken, die eine ganze Reihe verschiedener Körpersymptome auslösen. Und indem du genau diese Körpersymptome beobachtest, dokumentierst und nach den Regeln der sympto-thermalen Methode analysierst und auswertest, kannst unfruchtbare und fruchtbare Zeiten im Zyklus unterscheiden.

 

NFP Natürliche Familienplanung sensiplan sicher Sicherheit hormonfrei partnerschaftlich Nebenwirkungen verhüten Verhütung Kinderwunsch schwanger werden Hamburg Schleswig-Holstein

Zu diesen Körpersymptomen gehört beispielsweise der Temperaturanstieg nach dem Eisprung, Veränderungen des Zervixschleim-Musters, aber eben auch Veränderungen der Lage und Konsistenz des Gebärmutterhalses.

Die Arbeitsgruppe NFP der Malteser erforscht seit vielen Jahren genau diese Phänomene und hat anhand ihrer wissenschaftlichen Erkenntnisse ein umfassendes Regelwerk entwickelt, das zur Familienlpanung (und zwar sowohl bei Kinderwunsch, als auch dann, wenn ihr eine Schwangerschaft vermeiden wollt!) genutzt werden kann.

Und das ist sicher!?!

Oh ja, das ist sicher.“Hochsicher“ sogar!

Die Sicherheit von Verhütungsmitteln und anderen Methoden der Familienplanung wird mit dem Pearl Index (PI) gemessen. Der PI zeigt an, wie viele Frauen prozentual schwanger werden, obwohl sie ein bestimmtes Verhütungsmittel oder eine andere Methode der Familienplanung angewendet haben. Die sympto-thermale Methode ist mit einem PI von 0,4 so sicher wie die Pille (Quelle). Und damit ist sie deutlich sicherer als viele andere Verhütungsmittel (bspw. Kondom oder Diaphragma).

Und wie sieht das bei Kinderwunsch aus?

Eine weitere gute Nachricht: NFP steigert bei Kinderwunsch die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden! Warum? Weil du durch die Beobachtung deiner Körpersymptome die hochfruchtbare Zeit in deinem Zyklus kennst – also die Zeit, in der du am besten ein Baby empfangen kannst.

 

NFP sensiplan Natürliche Familienplanung Kinderwunsch schwanger werden Fruchtbarkeit Wunschkind

Die Zahlen sprechen für sich, denn 81% aller Paare, die NFP anwenden, werden innerhalb der ersten 6 Monate schwanger. Nach 12 Zyklen sind es sogar 92%! Das kann sich wirklich sehen lassen, denn ohne NFP liegen diese Zahlen nur bei 60% nach 6 Monaten und 85% nach einem Jahr (nachzulesen bei: NFP Heute, Springer Verlag).

Kann jeder NFP anwenden?

Im Prinzip ja. Es gibt einige besondere Lebensphasen, die besondere Regeln erfordern. Aber die gibt es! Für Zeiten hormoneller Umstellung – also bspw. die Zeit nach Absetzung eines hormonellen Verhütungsmittels, in den Wechseljahren oder auch in der Stillzeit – gibt es ein paar Sonderregeln. Und mit diesen kannst du NFP auch in dieser Zeit ganz problemlos und sicher anwenden.

 

NFP Natürliche Familienplanung sensiplan Verhütung Stillzeit

Manche Frauen bzw. manche Paare haben Sorge, dass sie wegen unregelmäßigen Zyklen NFP nicht sicher anwenden können. Diese Sorge ist unbegründet, denn NFP wirkt durch eine wissenschaftlich basierte Analyse der Körpersymptome. Nicht durch Wahrscheinlichkeitsrechnungen. Deswegen ist NFP auch bei unregelmäßigen Zyklen ist NFP eine gute Wahl.

Ein paar Ausnahmen gibt es allerdings doch. Es gibt z.B. ein paar Medikamente, die die Auswertung der Körpersymptome erschweren können – dazu gehören einzelne Psychopharmaka. Wenn du Psychopharmaka einnimmst und NFP anwenden möchtest, sprich uns einfach an. Wir besprechen dann inwiefern NFP in deinem Fall möglich ist.

Im Falle von Geschlechtskrankheiten ist allerdings NFP ohne die zusätzliche Anwendung von Kondomen ausdrücklich nicht zu empfehlen!

Aufwand und Kosten

Wenn du dich für NFP interessierst, musst du dich am Anfang auf eine gewisse Lernphase einstellen. In dieser Zeit lernst du die Methode kennen und wirst von uns auf diesem Weg intensiv begleitet. Sobald du sicher bist in der Anwendung der Regeln ist NFP dann nicht aufwändiger als die Verwendung eines Verhütungsmittels.

 

NFP Natürliche Familienplanung sensiplan Kurs Einführungskurs Beratung

Und das zeigt sich auch bei den Kosten: Es empfiehlt sich zu Beginn eine Einzelberatung oder einen NFP-Kurs bei einem zertifizierten NFP-Berater zu besuchen, um Natürliche Familienplanung wirklich fundiert und zuverlässig zu erlernen. Neben der Kursgebühr und der Gebühr für Materialien, kommt dann nur noch die Anschaffung eines geeigneten Thermometers auf dich zu. Und das war’s! Denn ein Thermometer, ein Blatt Papier und ein Bleistift sind alles, was du für NFP brauchst.

Klingt gut. Und jetzt?

Komm vorbei! Wir beraten dich gerne. Du kannst bei uns eine Einzelberatung bekommen oder einen NFP-Kurs buchen, in dem du mit anderen Interessierten gemeinsam die NFP erlernst. Außerdem bieten wir NFP-Treffen an, zu denen NFP-Anwender und NFP-Interessierte gleichermaßen willkommen sind.

Nimm gern Kontakt mit uns auf – wir finden gemeinsam heraus, welcher Weg am besten zu dir oder euch passt!